Schlagwörter

, ,

Kailani_Cover

I´m back, baby. Nachdem mich ein hartnäckiger viraler Infekt fast einen Monat lang außer Gefecht gesetzt hat, geht es jetzt endlich mit meiner Arbeit an meinen aktuellen Roman Kailani weiter – etwas, das ich sehr vermisst habe. Das Buch nähert sich auch mit großen Schritten der Fertigstellung, bald gibt´s die ersten Leseproben, versprochen.

Aber zuvor habe ich hier schon mal den Klappentext für euch:

In der Welt von Kailani gibt es kein Land und keinen Ozean – nur den ewigen Himmel, in dem sich fliegende Fische in den Lüften tummeln und riesige Koralleninseln zwischen den Wolken schweben. Auf einer dieser Inseln lebt der Junge Makani, ein angehender Krieger seines Stammes.

Während seiner letzten Prüfung rettet er dem Mädchen Alana das Leben. Sie warnt ihn vor Uakea, dem letzten Sturmgott, einem mächtigen Dämon, der nach einer Ewigkeit wieder gesichtet wurde. Doch die Warnung kommt zu spät. Begleitet von Blitz und Donner vernichtet der Sturmgott Makanis Heimat, seine Familie, sein Volk.

Makani schwört, Uakea zu jagen und töten. Alana begleitet ihn. Sie ist im Besitz eines magischen Muschelhorns, das Legenden zufolge dem Sturmgott Einhalt gebieten kann. Es wird eine ungewisse und gefährliche Reise – und ein Rennen gegen die Zeit.

Denn der unbarmherzige Stamm der Haireiter ist ebenfalls auf der Jagd nach Uakea, um mit seiner Macht ganz Kailani zu unterwerfen. Und er wird alle vernichten, die sich ihm dabei in den Weg stellen…

Alle, die das neugierig gemacht hat, können sich hier in meinen Newsletter eintragen und erfahren sofort, wenn das Buch erscheint.

So, und jetzt geht´s zurück ans Skript!