Schlagwörter

, , , ,

Garlyn01_Cover

Seit Neujahr ist es ziemlich still auf diesem Blog gewesen. Das lag in erster Linie an den Vorbereitungen auf einen Filmdreh (mehr dazu – ihr ahnt es – demnächst), sowie meiner Arbeit am ersten Roman der Schattenraum-Trilogie.

Und dann – Bäm! – gab es plötzlich zeitgleich einen ganzen Haufen blogwürdiger Neuigkeiten, so dass ich gar nicht wusste, welche ich zuerst präsentieren sollte.

Ich habe mich einfach mal für das Cover von Garlyn: Das Schattenspiel entschieden, für das wir einmal mehr den großartigen Colin M. Winkler als Zeichner gewinnen konnten. Das Motiv fängt perfekt die Atmosphäre des Buches ein. Zu sehen ist nicht nur Garlyn, sondern auch eine der neuen Figuren, denen er im Laufe seiner Reisen begegnet: Kirai.

Wer sie ist und wie sie sich begegnen erzähle ich euch ein anderes Mal. Dafür gibt es jetzt schon den Klappentext des Romans:

2386. Garlyn ist der letzte der Crondar, einer uralten außerirdischen Spezies. Von ihnen hat er die Schattenhelix geerbt, den Schlüssel zum Schattenraum, einem düsteren Paralleluniversum. Doch so mächtig das Artefakt auch ist, Garlyn weiß nicht, wie er es benutzen kann.

In seinem Bemühen, die Schattenhelix zu meistern, macht sich Garlyn auf den Weg quer durch die Galaxis. Sein Ziel ist der geheimnisvolle Planet Viridis, auf dem er Antwort erhofft. Es wird eine Reise voller Gefahren, auf der er alten und neuen Feinden begegnet. Denn auch andere wissen von der Schattenhelix und sie werden alles tun, sie in ihre Hände zu bekommen.

Die Arbeit am Roman kommt sehr gut voran, mich trennen nur noch zwei Kapitel von der Fertigstellung der ersten Fassung. Ich habe mir sagen lassen, die Geschichte ist so weit recht spannend – ich hoffe, es stimmt. Wenn alles gut geht, wird Band eins der Schattenraum-Trilogie im Laufe der nächsten vier, fünf Wochen veröffentlicht.