Schlagwörter

, , ,

Warten ist manchmal der schlimmste Teil meines Jobs. So viele Dinge sind in der Pipeline, die noch geheim bleiben müssen, obwohl ich darauf brenne, sie mit euch teilen zu können.

Zumindest eine große Last dieser Art ist mir heute genommen worden, denn endlich ist er der Öffentlichkeit zugänglich:

Der erste Trailer für das Rick Future-Computeradventure!

Ich weiß noch, wie ich dereinst mit Sven Matthias in einer kleinen aber feinen Kneipe in Hamburg saß und er mich fragte: „Sag mal, hättest du nicht Lust, an einem Rick Future-Computerspiel mitzumachen?“

Ich glaube, ich habe nicht mal versucht, ein Pokerface zu machen. Möglich, dass mein Gedächtnis mich trügt, aber ich erinnere mich, drei Flickflacks durch den Raum geschlagen und anschließend Hava Nagila auf dem Tisch gesungen zu haben.

Natürlich dachte ich sofort an klassische Computeradventures wie Maniac Mansion oder Indiana Jones and the Fate of Atlantis. Wenn das Spiel diesen Look hätte, wie cool wäre das?

Naiver, kleiner Dane. Du konntest ja nicht ahnen, was die Jungs von MetalPopGames für Ambitionen hatten.

Mittlerweile jedoch habe ich eine leise Ahnung davon. Und ich kann es kaum erwarten, das Spiel auf dem heimischen Rechner zu zocken.

Bis dahin liegt zwar noch ein bisschen Arbeit vor uns, aber der Trailer gibt euch einen kleinen Einblick in die Dinge, da kommen mögen:

Natürlich steckt das Projekt noch mitten in der Entwicklung, was ihr seht, ist also noch „Work in Progress“.

Das Adventure ist übrigens bei Steam Greenlight zu finden. Ihr könnt dabei helfen, dass es später bei Stream angeboten wird, indem ihr das Projekt favorisiert und positiv bewertet.

Sven und ich werden euch in den kommenden Wochen immer wieder kleine Einblicke hinter die Kulisse bieten, nicht zuletzt auf der offiziellen Website des Adventures. Aber vorerst wünschen wir euch viel Spaß mit dem Trailer.

UPDATE: Hier gibt es noch einige Screenshots vom bisherigen Spiel zu sehen: