Schlagwörter

, , ,

Die Hörspielkrise hat leider auch vor Pandoras Play nicht Halt gemacht. Deswegen hat das Label auf der Crowdfunding-Seite Startnext.de einen Aufruf gestartet: Wir brauchen eure Hilfe, um das Fortbestehen von Terra Mortis zu sichern!

In den Worten der Pandoras Play-Gründer Katja Behnke und Klaus Brandhorst:

Pandoras Play gibt es seit 10 Jahren. Leider sind in letzter Zeit im Rahmen der allgemeinen Rezession im Hörspielmarkt die Abverkäufe dramatisch gesunken, von Terra Mortis Teil 1 & 2 haben wir nur noch ca. 120 CDs pro Folge verkauft – und das bei einer uns über die Jahre treu gebliebenen Fangemeinde.

Mit diesen Verkaufszahlen können wir leider keine weiteren Hörspiele produzieren, die Erlöse aus dem CD Verkauf decken noch nicht einmal die Herstellungskosten für die CD. Wir brauchen für die Produktion einer Terra Mortis Folge 3000 Euro für die Honorare aller Beteiligten (Skript, Sprecher, Bearbeitung, Musik, Cover, Produktion).

Mit Unterstützung dieses Projektes habt ihr die Chance zu sichern, dass es mit Pandoras Play und Terra Mortis weitergehen kann und das damit der Hörspielmarkt breiter, bunter, unkommerzieller und innovativer bleibt.

Wenn ihr uns helfen oder mehr über das Projekt erfahren wollt, klickt hier um auf die Startnext-Seite von Terra Mortis zu gelangen.

Wir freuen uns über jeden Supporter (wie es so schön auf Neudeutsch heißt). Und natürlich gibt es für die Unterstützung auch ein kleines Dankeschön!

UPDATE: Wir haben schon fast 900 Euro zusammen – vielen Dank an alle Spender, ihr seid die Besten!