Schlagwörter

, , , , ,

Endlich ist es soweit: Die beiden Hauptrollen für „Ein Abend mit Captain Omega“ stehen fest!

Sind Sie mit dem Konzept des Multiversums vertraut?

Martin Brücker ist Captain Omega, der Mann aus Platin.

Es war von Anfang an klar, was für eine Herausforderung die Rolle des Captain Omega sein würde: Geht man den Part falsch an, wird er schnell zur Karikatur. Viele Schauspieler hatte der Charakter beim Vorsprechen verständlicherweise zu großen Gesten (und manchmal sogar Soundeffekten) verleitet.
Dabei gilt auch hier: weniger ist mehr.

Martin hatte gleich von Anfang an leisere Töne angeschlagen. Sein Captain Omega ist jemand, für den die Rettung des Universums Tagesgeschäft ist, das Normalste von der Welt. Und er tut es mit Charme und Humor.

Klingt es seltsam, wenn ich sage, dass ich mich zum ersten Mal darauf freue, einen anderen Mann in Strumpfhosen zu sehen?

Sarkastisch, ich? Ich weiß gar nicht, wie das geht!


Sie kam, sah und siegte. Mieke Schymura war die letzte die zu unserem Casting im Februar erschien. Und ganz ehrlich: das gesamte Team sehnte sich zu diesem Zeitpunkt schon, danach, die Skripte einzupacken und Feierabend zu machen.
Doch schon nach den ersten paar Sekunden von Miekes Vorsprechen waren wir alle wieder hellwach.

Andere Kandidatinnen für den Part hatten Tina eher verschüchtert und mädchenhaft gespielt. Mieke hat dem Part echte Persönlichkeit gegeben und vor allen Dingen Witz – es gab soviele kleine, wunderbare Momente beim Casting, bei denen ich mit breitem Grinsen auf dem Gesicht da saß. Immer ein gutes Zeichen.

Ihr könnt euch vorstellen, wie sehr ich mich auf unseren demnächst anstehenden „Read-through“ freue, wenn die beiden und ich gemeinsam das Drehbuch durchgehen. Mit ein bisschen Glück kann ich euch sogar Videoaufnahmen davon präsentieren.

Ich halte euch auf dem Laufenden!