Schlagwörter

, , ,

Auf die alte Frage, woher ein Autor seine Ideen herkriegt, gibt es wohl keine eindeutige Antwort. Bei mir ist es oft so, dass geschichtliche Ereignisse oder Begegnungen aus dem wahren Leben mich zu neuen Stories anregen – die Realität beeinflusst das geschriebene Wort.

Aber manchmal frage ich mich in meinen schwachen Momenten, ob nicht auch das geschriebe Wort die Realität beeinflussen kann…

Bei „Terra Mortis“ gibt es das sogenannte „Totenlicht“ – unbekannte, grüne Partikel in der Atmosphäre, die aus dem Nichts aufgetaucht sind und scheinbar die Wiederauferstehung der Toten bewirken. Das Phänomen wird als wallende grüne Schleier am Himmel beschrieben, ganz ähnlich der Aurora Borealis.

Okay. Und jetzt schaut euch mal diesen Artikel an.

Ihr wisst also Bescheid: wenn demnächst die Zombieapokalypse losbricht, war es meine Schuld!